Die Opern-Air Festspiele 2017 waren wieder einmal von Erfolg gekrönt.

Wir bedanken uns bei unserem zahlreichen und treuen Publikum.

Opern-Air Festspiele 2017 in Nürtingen

Carmen, Oper von Georges Bizet

21. Juli bis 29. Juli 2017

 

Freiheit und Selbstbestimmung

Die Oper „Carmen“ von Georges Bizet ist mit ihrer spannenden, dramatischen Handlung und einer mitreißenden Musik mit vor allem spanischen, aber auch provenzialischen Elementen eine der berühmtesten Opern überhaupt.

 

Die kompromisslose Carmen lebt nur den Moment, Liebe ist für sie leicht wie ein Vogel im Wind. Mit ihrer Unabhängigkeit verdreht sie den Männern reihenweise den Kopf, schließlich auch Don José. Doch seine Leidenschaft für Carmen wird dem jungen Mann zum Verhängnis. Sie weiß, dass das Schicksal, dem sie unterworfen ist, unausweichlich ist. Dennoch oder vielleicht gerade deshalb besteht sie auf ihrer Freiheit, die sie selbst um den Preis ihres Lebens nicht aufgeben will – im Gegensatz zu Don José, der in der Liebe nach Besitz und Dauer strebt. Aus der Unvereinbarkeit beider Geisteshaltungen und Lebensformen entstehen die tragischen Konflikte.

 

Bizet ist es gelungen, den tragischen Stoff mit den Mitteln einer Opéra comique zu erzählen, die musikalisch das gesamte Spektrum von Leichtigkeit, Alltäglichkeit, Verführung und Spiel, Grausamkeit und Schicksalhaftigkeit einsetzt.

 

Nürtinger Konzertensemble

Hans-Peter Bader

Birgit Hein

Solisten

Teresa
Smolnik

als
Carmen
Ruben
Mora

als
Don José
Steffen
Balbach

als
Escamillo
Gundula
Peyerl

als
Michaela
Lisa
Hähnel

als
Frasquita
Clara-Sophie
Bertram

als
Mercedes
Miroslav
Stricevic

als
Zuniga

Foto (Hintergrundbild): Nikolas Kröger